• Der Trainingsanzug für alle Fälle

    Starten wir doch gleich mit meinem Favoriten, einem Trainingsanzug von Lonsdale, der exklusiv bei Otto.de erhältlich ist. Das tolle Design der Jacke und der Glanzlook haben es mir angetan. 90 Prozent der Hersteller haben ja sehr langweilige Trainingsanzüge am Start – Lonsdale produziert nur wenige Modelle und trifft mit diesem hier voll ins Schwarze. (Foto: Lonsdale/Otto.de)

    Produkt hier kaufen.
  • Schlicht und doch stylish – das vereint Adidas in diesem sehr leichten Modell. Von allen Blautönen ist Navy sicherlich der eleganteste. Zusammen mit den dezent weißen Streifen und dem weißen Logo eine absolut stimmige Kombination. Besonderer Hingucker: die Adidas-Streifen entlang der Wade (auf dem Bild nicht zu sehen). Da dieser Trainingsanzug recht schmal geschnitten ist, empfiehlt sich im Zweifel eine Nummer größer. Wer dagegen Jacke oder Hose stilvoll in sein Alltagsoutfit integrieren will und keine raumgreifende Workouts plant, sollte zur kleineren Größe greifen. (Foto: Adidas)

    Produkt hier kaufen.
  • Wer auf Logos und Patches steht, wem blaue oder schwarze Trainingsanzüge zu langweilig sind, dürfte mit diesem Jogger von Nebulus glücklich werden. Das Weiß ist natürlich auffällig – und anfällig. Doch wenn Du Dich nicht gerade mit Matsch bewerfen lässt oder eine Sportart betreibst, bei der Du regelmäßig zu Boden gehst, passt das schon. Natürlich passt er auch als Freizeitanzug oder Freizeitjacke – dann perfekt zur Blue Jeans. (Foto: Nebulus)

    Produkt hier kaufen.
  • Puma hat es sich einfach gemacht: ein weißer Balken auf die Brust, oben Hellblau, unten Dunkelblau. Und Logo drauf. Genau solche einfachen Gestaltungsprinzipien sind es, die Wirkung entfalten. In diesem Fall ein Trainingsanzug, der aufgeräumt und farblich perfekt abgestimmt wirkt. (Foto: Puma)

    Produkt hier kaufen.
  • Während die Hose in seiner schwarzen Schlichtheit doch eher langweilig wirkt, ist die Jacke ein echter Knaller. Das auffällige Neongelb im Reißverschluss findet sich im Logo und in den schmalen Ärmelstreifen wider. Durch breite, weiße Streifen an der Seite wirkt der Oberkörper in dieser Jacke sehr dynamisch und athletisch. Wenn Du also sehr sportlich rüberkommen willst, ist dieser Trainingsanzug und besonders die tollen Jacke kaum zu toppen. (Foto: Lotto)

    Produkt hier kaufen.
  • Trainingsanzüge, die für Fußballer konzipiert werden, sind meistens ganz einfache, in der Regel langweilige Massenware. Dieser Trainingsanzug von Nike fällt dem gegenüber positiv auf: Die graue Jacke hat einen angenehm leichten Glanz, ohne billig aufzufallen. Das Rot an den Ärmeln und im Logo passt perfekt dazu und gibt der Jacke eine dezent-dynamische Note. Mesh-Einsätze im Oberteil sorgen für angenehme Belüftung. (Foto: Nike)

    Produkt hier kaufen.
  • Erimas Trainingsanzug Toronto besticht durch seinen günstigen Preis, ein besonderes Design und eine große Farbauswahl. Sieben Farbkombinationen wurden entwickelt – von dezent (schwarz, grau, weiß) über gelungen (rot, schwarz, weiß) bis gewagt (grün, schwarz, weiß). Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden – schau und entscheide einfach selbst im Webshop. (Foto: Erima)

    Produkt hier kaufen.
  • Kempa hat sich als Ausrüster von Handballern einen sehr guten Namen gemacht. Doch auch abseits des Feldspiels können sich einige Produkte der Marke durchaus sehen lassen. Wie dieser Trainingsanzug. Ihn gibt es in fünf Brustfarben – mir gefällt dieses Lindgrün am besten. Wer auf Gelb steht, sollte sich aber auch die Variante anschauen. Mein zweiter Favorit. Der Anzug ist recht leicht und natürlich aus atmungsaktivem Material. Da das gute Stück für Handballer konzipiert wurde, ist optimale Bewegungsfreiheit garantiert. (Kempa)

    Produkt hier kaufen.
  • Kompressionsbekleidung findet immer mehr Freunde. Warum dann nicht auch mal einen Trainingsanzug aus einem Stück und mit durchgängiger Kompressionsfunktion? Häufig sehen Tights in Kombination mit einer Trainingsjacke ja eh nur sehr lala aus. Kein Vergleich zu diesem großartigen Laufoutfit. Okay, der Anzug hat seinen Preis. Aber dafür sieht er wirklich toll aus, das Material hält angenehm trocken und warm. 83 Prozent Nylon sprechen darüber hinaus für eine lange Haltbarkeit. Viel Spaß mit diesem außergewöhnlichen Trainingsgerät. (Foto: Skins)

    Produkt hier kaufen.
  • Zum Schluss ein Trainingsanzug, der mit seinem frischen Frühlingsgrün überzeugt. Grüne Trainingsanzüge sind in der Regel doch ziemlich scheußlich. Hier hat sich Erima mächtig ins Zeug gelegt und punktet nicht nur mit der Jackenfarbe: Der schwarz-grüne Bund ist ebenso ein modisches Highlight wie auch die „frühlingsgrüne Welle“ entlang der Wade (auf dem Bild nicht zu sehen). Wer es also gelungen farbenfroh mag, sollte hier zugreifen.  (Foto: Erima)

    Produkt hier kaufen.