• Die Jogginghose zum Wohlfühlen

    Mal wieder Galgenraten spielen und gewinnen? Mit dem Label dieser Jogginghose, gsus sindustries, hast du beste Chancen, denn ich wüsste nicht einmal, wie man das ausspricht. Aber ich schweife ab. Dieser Jogger im Used-Look hat eine tolle Farbe (reflecting pond nennt sich die), macht einen super bequemen Eindruck (100 Prozent Baumwolle) und verfügt über eine praktische Gesäßtasche (mit Knopf). Zum Chillen auf der Couch ebenso gut geeignet wie auf Stepper und Sportplatz. (Foto: gsus sindustries)

    Produkt hier kaufen.
  • Darf es etwas Feineres sein? Mutige können diese Jogginghose von Hugo Boss – wie das Model im Bild – sogar mit einem Business-Outfit kombinieren. Für meinen Geschmack sind dazu die Leder-Slipper zwar etwas overdressed, ein sportliches Sakko und elegante Sneaker passen dagegen ganz hervorragend. Denn diese Jogginghose kommt nicht nur in angesagter Melange-Optik daher. Die feinen Metallabschlüsse an der Kordel und die abgesetzten Bündchen machen einen wirklich edlen Eindruck, der sich mit entsprechenden Oberteilen und Schuhen noch verstärken lässt. (Foto: Hugo Boss Orange)

    Produkt hier kaufen.
  • Black meets white – das funktioniert auch bei der Jogginghose, wie hier eindrucksvoll zu sehen ist. Hingucker sind natürlich Kordelzug und der gestreifte Beckenbund. Damit das auch nicht verborgen bleibt, würde ich auf kurze Shirts oder Tanks setzen. Auch ein schlicht schwarzer Slimfit-Hoodie oder ein Kompressionsshirt dürften dazu perfekt passen. Im Zweifel eher eine Nummer größer bestellen, weil 100 Prozent Baumwolle gerne mal etwas einlaufen. (Foto: Solid)

    Produkt hier kaufen.
  • Die Farbe – ein Hammer, oder? Sie hört auf den passenden Namen Deep Forest. Und gäbe es den auffälligen Schriftzug nicht, könnte man sich damit glatt im tiefsten Wald perfekt tarnen. Doch auch für den Großstadtdschungel ist diese Jogginghose wie geschaffen: angesagtes Label, etwas engere Passform und tolle Kombinationsmöglichkeiten. Grandios sehen graue Oberteile dazu aus. Doch auch mit Shirts und Hoodies in blassem Senfgelb oder dunklem Weinrot dürftest du die Blicke auf dich ziehen. (Foto: Franklin & Marshall)

    Produkt hier kaufen.
  • Schlicht, schwarz, modern – diese Jogginghose hat das Zeug zum Klassiker. Dazu hat Revolution noch ein paar markante Details eingebaut: Nähte ums Knie führen trotz enger Passform zu optimaler Bewegungsfreiheit, die Vordertaschen haben Reißverschlüsse, die Gesäßtaschen sorgen für ordentlich Stauraum. So wird dieses Modell alltagstauglich –  Smartphone, Geldbörse, Taschentücher & Co. finden bequem Platz.  (Foto: Revolution)

    Produkt hier kaufen.
  • Diese leuchtende Jogginghose von Urban Classics erinnert mich an meine Schulmütze in der Grundschule: Sie war auch in einem wirklich sehr krassen Gelb-Orange. Immerhin wurde ich dadurch immer gut gesehen. Heute ist die Farbe wieder richtig angesagt. Auch und gerade bei so einer „Signal-Pants“ mit einem coolen, sehr weiten Schnitt. Tipp: Jogginghosen nur bei 30 Grad waschen, dann hast Du länger etwas davon. (Foto: Urban Classics)

    Produkt hier kaufen.
  • Sehr chic, modisch, weil mit einem feinen Farbkontrast ausgestattet: So kommt diese exklusive Jogginghose von Bogner rüber. Die blauen Streifen entlang der Beine und an der Taille sowie die blaue Kordel machen sie zu einem Schmuckstück. Eine sehr weiche Innenseite und ein tiefer Taillenbund runden diese Wohlfühlhose aus reiner Baumwolle ab. (Foto: Bogner)

    Produkt hier kaufen.
  • Die Flagge Norwegens gehört zu den Schönsten der Welt. Das ist auch der Modebranche nicht verborgen geblieben: Das Design von Marken wie Napapijri oder Nebulus ist an die Landesfarben angelehnt, auch ließ man sich bei der Gestaltung der Logos inspirieren. Das Lustige: Es sind gar keine norwegischen Firmen. Napapijri kommt aus Italien und gehört US-Amerikanern, Nebulus ist im bayrischen Deggendorf beheimatet. Macht ja nix, die Klamotten sind toll. Wie diese feurig rote Jogginghose von Nebulus. (Foto: Nebulus)

    Produkt hier kaufen.
  • Carlsberg macht auch in Jogginghosen? Jawoll. Und welches Kleidungsstück könnte perfekt zu einer Brauerei passen? Eben,  die Jogginghose. Damit wäre schon einmal geklärt, dass sich dieses farbenfrohe Stück perfekt zum Chillen auf der Couch eignet. Und zum Sport? Nun ja, wer damit klar kommt, dass auf der rechten Waden (auf dem Bild nicht sichtbar) ein fettes Carlsberg-Logo prangt, kann sich damit auch auf den Sportplatz trauen. Vielleicht ist es aber auch gerade diese neckische Logo-Stickerei, die Dich bewundernd zum Sport treiben lässt? Tipp: Im Zweifel bitte eine Nummer größer bestellen. (Foto: Carlsberg)

    Produkt hier kaufen.
  • Zum Schluss eine sehr gelungene Fleecehose von Nike: Das Material, Therma-Fit genannt, hält Dich ungewöhnlich warm. Perfekt für die kälteren Tagen! Die Thermoisolierung reicht bis zum Saum, wo dann für ein wenig Belüftung gesorgt wurde. Zudem wirkt die wabenartige Farbstruktur sehr edel. Definitiv eine Jogginghose, die man auch mal zum Brötchen holen tragen darf. (Foto: Nike)

    Produkt hier kaufen.